Team

Unser Kernteam besteht aus Fachleuten mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Elektrotechnik und des Sicherheitswesens. Interdisziplinäre Fragestellungen lösen wir gemeinsam mit externen Partnern.

  • Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Mörk-Mörkenstein
    Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Mörk-Mörkenstein Geschäftsführer

Ein wichtiger Bereich für die IES ZT ist die bereits langjährige erfolgreiche Tätigkeit von  Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Mörk-Mörkenstein als Sachverständiger und die Erstellung von Gutachten für Gerichte, Versicherungen und Industrie.

Durch seine langjährige Tätigkeit als Gerichtssachverständiger konnte Dr. Mörk-Mörkenstein in vielen Gebieten der Elektrotechnik eine Spitzenstellung erreichen.

Technische Fragestellungen in unzähligen Gerichtsprozessen, Versicherungsfällen etc. wurden mit seinem Wissen und Erfahrungsschatz aufbereitet und führten so zu Problemlösungen bzw. Einigungen der Beteiligten.

Viele Anwälte fragen den profunden Kenner elektrotechnischer Zusammenhänge um Rat in komplizierten Fällen. Die großen technischen Schulungsinstitutionen vertrauen immer wieder auf das Elektrotechnik-Wissen und die pädagogische Umsetzung von Dr. Mörk-Mörkenstein und setzen ihn gerne für fachspezifische Seminare ein.

  • Dipl.-Ing. Karl Bonomeo
    Dipl.-Ing. Karl Bonomeo Projektleiter

Herr Bonomeo gehört zu den erfahrensten Unternehmensberatern Österreichs.

Er war über Jahrzehnte hinweg Mitarbeiter der IBM Consultinggroup und Geschäftsführer von international tätigen Beratungsunternehmen.

In der IES ZT kümmert sich Dipl.-Ing. Bonomeo um die Produktentwicklung und koordiniert alle Marketingmaßnahmen. Er stellt Standardprodukte zusammen, die von Industrie und Gewerbe rasch eingesetzt d.h. kurzfristig abgerufen werden können. Für Elektropartner werden Messanordnungen zur Verfügung gestellt, welche einfach einsetzbar sind und wiederum mithelfen, Fehleranalysen in Kundenanlagen durchzuführen.

  • Dipl.-Ing. Dominik Czeschka
    Dipl.-Ing. Dominik Czeschka Projektleiter

Dominik Czeschka ist Absolvent der TU Wien und hat bereits während seines Studiums durch seine Tätigkeit in der industriellen Elektronikentwicklung  Praxiserfahrung im EMV-gerechten Schaltungsdesign und der technischen Projektleitung gesammelt.

Im OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) ist Dominik Czeschka engagiert und leitete dort bis zuletzt mehrere Jahre die Studierendenplattform „youngOVE“. Dabei konnte er sich auch bereits einige internationale Erfahrungen im Normenwesen erarbeiten.

In der IES ZT betreut er nun das Fachgebiet der Störlichtbogensicherheit und die Arbeitssicherheit in elektrischen Anlagen. Im Tagesgeschäft ist er auch als Projektverantwortlicher für die Vorbereitung und die Durchführung von Messungen zuständig. So hat er laufenden Kontakt mit den Herausforderungen wie Power Quality und Netzrückwirkungen in Industrie und Gewerbe. Außerdem hat er bei IES ZT die Möglichkeit, im eigenen Elektrolabor Geräteuntersuchungen und Überprüfungen durchzuführen.

  • Dipl.-Ing. Thomas Mallits
    Dipl.-Ing. Thomas Mallits Projektleiter

Thomas Mallits ist Absolvent der TU Graz und hat dort als Mitarbeiter am Institut für elektrische Anlagen viele Jahre das Fachgebiet Erdung und Potentialausgleich in Form von Beratungstätigkeiten, Messungen und Simulationen betreut. Neben der Mitwirkung in der Lehre umfasste sein Aufgabengebiet die gesamtheitliche Abwicklung von komplexen Industrie und Forschungsprojekten (z.B. FFG) im Bereich der Mittelspannung und Hochspannung. Dank seiner praxisorientierten Handlungsweisen und handwerklichen Fähigkeiten konnte er hier immer wieder überzeugen.

In der IES ZT betreut er nun das Fachgebiet der Messtechnik und ist verantwortlich für die Projektvorbereitung und die Durchführung von Messungen in elektrischen Anlagen. Hierfür stehen ihm eine Reihe von hochwertigen Messgeräten zur Verfügung wie z.B. mehrere Netzanalysatoren, Oszilloskope, Datalogger, Magnetfeldmessgeräte, etc. Einen wichtigen Arbeitsschwerpunkt stellt weiter die Evaluierung von Arbeitsplätzen gemäß VEMF dar, wo IES ZT vor allem im Bereich großer Industrie- und  Energieversorgungsanlagen tätig ist.

EXTERNE PARTNER, MIT DENEN WIR IMMER WIEDER GERNE ZUSAMMENARBEITEN:

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Lothar Fickert
Lothar Fickert, Institut für elektrische Anlagen der TU Graz, ist in Österreich der führende Fachmann für elektrische Schutztechnik.

Dipl.-Ing. Dr. Ernst Schmautzer
Ernst Schmautzer arbeitet an der TU Graz in den Fachgebieten Magnetfeldmessungen, Erdungssysteme und EMV.

Dipl.-Ing. Wolfgang Brandl
Wolfgang Brandl ist Ziviltechniker für Elektrotechnik und befasst sich mit Messungen an Generatoren, Großtransformatoren und Antrieben mit Leistungselektronik.

Mag. Dr. Gerald Junker
Gerald Junker ist Sachverständiger für Elektrotechnik und bekannt als Fachmann für Notbeleuchtungssysteme und elektrische Anlagen in Versammlungsstätten.

Dipl.-Ing. Franz Tschöp
Franz Tschöp ist einer der erfahrensten Brandsachverständigen Österreichs.